Besser scheitern. Warum ein Lektorat hilft

Inhaltsverzeichnis

Wer auf ein Lektorat seines Manuskripts verzichtet, aus welchen Gründen auch immer, lebt ein verzagtes Dasein.

Wer sich dem Austausch verweigert, dem Graben nach Gold und Pechblende, agiert unter Niveau – wenn auch vielleicht unter einem erst künftig fassbaren Niveau. Ein Lektorat ist lebendiger Prozess, lebhafter zudem; du lernst, und Lernen bedeutet Veränderung. Wer sich verändert, lebt.

Samuel Beckett bringt es auf den Punkt:

»Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.«

Immer versucht. Immer gescheitert. Einerlei. Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern.

Scheitern als Schaffensmotiv.

Twitter
Facebook
LinkedIn
WhatsApp

Die jüngsten Beiträge