Suche
  • Rechtschreibprüfung, Lektorat, Schreibworkshops
  • Johannes Flörsch
Suche Menü

Vom Mündlichen zum Schriftlichen

Wie die Figuren in deinen Geschichten sprechen sollen

Ein Beispiel, das kürzlich auf Facebook als Frage auftauchte. Claudia M. schreibt: „Ich habe ein Problem mit der Subjekt-Verb-Kongruenz in folgendem Satz.“

„Dann kann ich nicht garantieren, dass du – oder die Frauen, die du dort hinschicken wirst – überlebst/überleben.“

Mal abgesehen von der Ausgangsfrage: Wer spricht denn so? Read more

Tipp fürs Verständnis: die Klammer muss nach hinten

Aus einem Manuskript, das ich für einen Fachverlag der Medizinbranche lektoriere:

Erstens besitzt die MRT bereits ohne die Verwendung von Kontrastmittel einen hervorragenden Weichteilkontrast und ist somit in der Lage intrainterventionell Leberläsionen sichtbar zu machen, die anderen Modalitäten (z. B. dem nativen CT, vgl. Abb. 3.12 a) verborgen bleiben.

Freundlicherweise sagt mir der Autor, was er mit die anderen Modalitäten meint – in diesem Fall sagt er es mir, seinem Leser, mit Hilfe eines in Klammer gesetzten Beispiels.

Das Problem: Durch die Klammer wird der Lesefluss unterbrochen und somit das Verständnis erschwert. Wenn ich indes Read more