Suche
  • Rechtschreibprüfung, Lektorat, Schreibworkshops
  • Johannes Flörsch
Suche Menü

Rechtschreibung prüfen: drei einfache Tipps

Was ich dir hier beschreibe, habe ich bereits in einem Artikel auf Pagewizz veröffentlicht; gleichzeitig aber möchte ich meinen Blog nicht vernachlässigen. Und so präsentiere ich die hier die Kurzfassung dreier Tipps, wie du die Rechtschreibung deiner Texte selbst prüfen kannst ohne ausgefeilte Rechtschreibkenntnisse oder auch, was ich besonders praktisch finde, ohne Dudens Hilfe. Du musst nur deine Textverarbeitung nutzen. Und los geht’s!

Tipp 1: doppelte Leerzeichen ausmerzen

Jede Textverarbeitung bietet eine „Suchen-Ersetzen“-Funktion. Ruf’ diesen Befehl auf und gib’ ins Feld Suchen zwei Leerzeichen ein, ins Feld Ersetzen kommt ein Leerzeichen. Die meisten Textprogramme bieten die Möglichkeit Alles ersetzen, und genau das sollst du jetzt tun!

Der Abstand von zwei Leerzeichen ist nirgendwo gewünscht – für größere Abstände besitzt deine Textverarbeitung die Tabulator-Funktion. Ganz wichtig: Diesen Tipp lässt du als allerallerletztes über deinen Text laufen! Danach dürfen keine Änderungen mehr vorgenommen werden, denn die sind die Quelle neuer Fehler.

Tipp 2: Buchstabendreher korrigieren

Ich hab’s in dem Pagewizz-Artikel am Namen Merkur verdeutlicht, den ich in schöner Regelmäßigkeit Mekrur schreibe. Das geschieht im Eifer des Gefechts, beim raschen Heruntertippen meiner Horoskope, und am Ende steht dann in einem Text mit einer Länge von 140.000 Zeichen möglicherweie fünf-, sechsmal die falsche Schreibweise. Lösung: dasselbe Prinzip wie bei den Leerzeichen: suchen nach Mekrur – ersetzen durch Merkur.

Nun bist du vielleicht nicht so oft wie ich in der Verlegenheit, den Namen des Planeten falsch zu schreiben. Ich könnte mir aber vorstellen, dass du ähnliche Gewohnheitsfehler begehst.

Ein beliebte Schnitzer ist der Buchstabendreher beim ng: Statt Kleingeist schreibst du Kleigneist, statt Wandlungen steht plötzlich Wandlugnen in deinem Text. Auch hier kann dir die Suchen-Ersetzen-Funktion helfen. Doch Vorsicht! Lass nicht die vollautomatische Prüfung über deinen Text laufen, sonst heißt Agnes auf einmal Anges!

Tipp 3: dreifache Buchstabenfolge eliminieren

Ebenfalls aus der persönlichen Erfahrung geboren ist der folgende Tipp: Mir rutscht gerne einmal ein dritter Buchstabe durch die Tastatur, wo zwei ausreichen: ll, mm, nn, pp, ss – die Gefahr ist groß, dass ich sie jeweils dreimal tippe. Als Korrektur kommt ein drittes Mal die Suchen-Ersetzen-Funktion deiner Textverarbeitung zum Zuge. Auch hier solltest du vorsichtshalber auf die vollautomatische Prüfung verzichten.

Es gibt zwar im Deutschen kein einzelnes Wort mit drei gleichen aufeinanderfolgende Konsonanten – aber die Rechtschreibreform hat es möglich gemacht, dass aus der Flußsuche die Flusssuche und aus dem Flanelläppchen ein Flanellläppchen wurde. Die sind, man mag’s bedauern oder auch nicht, mittlerweile korrekt, aber es handelt sich, wie gesagt, nicht um ein einzelnes Wort, sondern um ein Kompositum, um ein zusammengesetztes Hauptwort.

Viel Spaß – und eine gute Zeit!




Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.