Suche
  • Rechtschreibprüfung, Lektorat, Schreibworkshops
  • Johannes Flörsch
Suche Menü

Erhälst vs. erhältst

So steht’s auf Facebook:

Du erhällst Benachrichtigungen.

Das ist natürlich insofern bereits Quatsch, weil erhalten nur mit einem „l“ geschrieben wird! (Danke an Sandra Vogel vom Piepmatz-Verlag, von der ich die Fundstelle „erhalten“ habe.)

Doch auch die Version „Du erhälst“ ist falsch! Der Wortstamm lautet erhalt-, und somit muss jede Konjugation des Verbs das „t“ im Stamm behalten.

Einzig korrekt ist also „du erhältst“.

Mehr aus meiner Rubrik: Was gerne einmal falsch gemacht wird.

Viel Spaß – und eine gute Zeit!

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo in IE7 sieht dein Template irgendwie komisch aus.

  2. Dankeschön für den Kommentar!

  3. „Du erhällst“ ist in diesem Zusammenhang IMHO kein Grammatikfehler, sondern ein reiner Tippfehler, das zweite „l“ hätte wahrscheinlich das „t“ sein sollen.
    Da man – je nach Font und Schriftgröße – das kleine „t“ und das kleine „l“ nicht unbedingt auf den ersten Blick auseinanderhalten kann – man überliest es – fällt der Vertipper nicht auf.
    Trotzdem, gerade in so einem Zusammenhang, eine peinliche und vermeidbare Schlampigkeit.

  4. Ich habe ebenfalls darüber gegrübelt, ob es sich bei „erhällst“ um einen Tippfehler handelt, bin aber aus folgendem Grund davon abgerückt: „l“ und „t“ liegen sehr weit voneinander entfernt auf der Tastatur, ein Versehen beim Tippen als Ursache halte ich für nahezu ausgeschlossen. Zum anderen habe ich das Beispiel gewählt, weil dieser Fehler immer wieder auftaucht, also geradezu nach „Nichtwissen“ riecht, und weil ich an diesem Tag nichts Besseres vorhatte … ;-))

    Trotzdem natürlich herzlichen Dank für deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.