Jahreshoroskop 2022 für den Skorpion

Inhaltsverzeichnis

Skorpion 2021

23. Oktober bis 21. November

Na, das klingt doch mal verheißungsvoll, lieber Skorpion: Jupiter in den Fischen! Jupiter, Großmeister am Firmament (und manchmal auch »Großkotz«), trägt Sorge für Ihr Vergnügen und lässt sich nicht irre machen, dass man das zu Hause nicht gar so gerne sieht. Zu Hause, das ist aus Ihrer Sicht das Zeichen Wassermann, und dort agiert im kommenden Jahr Saturn. Es sind ein paar Präzisierungen erforderlich.

Saturns Position deutet auf Frustration innerhalb der eigenen vier Wände. Wenn Sie auf häusliche Probleme mit Ruhe und Geduld reagieren, sollten Sie eigentlich damit fertig werden, nur dass Geduld 2022 so gar nicht zu Ihren Stärken zählt. Jupiter wirft kontinuierlich eine Schippe Kohle in Ihr Feuer und lässt Sie unter Volldampf segeln.

»Volldampf« missversteht man ja gerne als »Höchstgeschwindigkeit«, dieses Mal aber trifft der Terminus »Kraft« genauer zu. Sie sind kein Schnellboot, vielmehr ein Eisbrecher, einer, der die Dinge aus dem Weg räumt, egal ob die über der Wasserlinie liegen oder darunter. Womit wir zu den charakteristischen Skorpion-Eigenschaften kämen …

Ein bisschen haftet Ihnen etwas von einem Harry Potter an, von einem Gandalf, einem Magier und weisen Ratgeber, der seine Kraft aus der Tiefe seines Gemüts schöpft. Die graue Eminenz, gekrönt mit der Macht Jupiters, des größten aller Planeten – was für ein Stichwort! Macht! Hier liegen Versuchung und zugleich Gefahr. 

Wenn Jupiter bis Mai durchs Zeichen Fische segelt und im Anschluss durch das Zeichen Widder, dann, so sagt der naive Astrologe, gleicht das einer Sterntalergeschichte. Doch er unterschlägt, dass man gegeben haben muss, um beschenkt zu werden. Zunächst indes scheint es zu Ihren Gunsten zu laufen. Glück im Spiel, Glück in der Liebe, Glück, Glück, Glück … wie langweilig, werden Sie sagen. Und damit nicht ganz unrecht haben. Diese Art Glück ist hauchdünn wie die Atmosphäre unserer Erde: Überzieht Ihren Alltag, doch dann sickert Gift hinein: Uranus und Saturn rauben Ihnen die Weisheit, nehmen Ihnen die Ruhe, machen Sie streitsüchtig – es steht zu befürchten, dass Ihnen das rechte Maß abhanden kommt. Genug der Warnsignale. Ein paar Annehmlichkeiten warten noch auf Sie …

Ende März verbinden sich Neptun und Jupiter zu einer Allianz der Menschlichkeit. Ihr Mitgefühl fließt förmlich über, Sie sind verschwenderisch, erweisen sich als wohlwollend, aufgeschlossen und erfinderisch – in diesen Tagen wird man Sie lieben, und Ihnen widerfahren Zufälle, die wir gerne als die »glücklichen« bezeichnen.

Was aber, wenn diese Phase vorüber ist, was dann? Dann achten Sie auf den Nachhall in Ihrem Herzen. Dank Ihrer tiefgründigen Natur können Sie sicherlich ein Echo erwecken, in die Welt hinausschicken – und andere mitreißen. Großartig!

Nachtrag in eigener Sache

Vor 1930 galt den Astrologen der Planet Mars zum Zeichen Skorpion gehörig – Skorpion war sein Heimatzeichen. Mit der Entdeckung Plutos am 18. Februar 1930 änderte sich das. Ab sofort war Skorpion um eine Facette reicher: Ab dem Moment assoziierten sie mit dem Zeichen Skorpion den frisch entdeckten Planeten Pluto und statteten ihn mit einer Fülle an Eigenschaften aus, deren vornehmlichste die »Macht« war. Macht in all ihren Facetten.

Der bekannte und renommierte deutsche Astrologe Michael Allgeier hat nun im Dezember 2021 über diesen kleinen und doch so wirkmächtigen Planeten ein 300 Seiten starkes Buch veröffentlicht, »Pluto, die dunkle Seite in uns«.

Hier habe ich eine Rezension zu »Pluto, die dunkle Seite in uns« veröffentlicht; es würde mich freuen, wenn du einen Blick darauf wirfst. Vielen Dank!

Twitter
Facebook
LinkedIn
WhatsApp

Die jüngsten Beiträge