Suche
  • Rechtschreibprüfung, Lektorat, Schreibworkshops
  • Johannes Flörsch
Suche Menü

Jahreshoroskop 2022 für den Steinbock

Steinbock 2022

22. Dezember bis 20. Januar

Der Planet, lieber Steinbock, der Ihr Tun und Handeln repräsentiert, heißt Saturn. Sein Prinzip lautet Konzentration, es ist das Gegenstück von Freiheit und Großzügigkeit. Wir Menschen missverstehen Saturns »Macht« gerne als das Schicksal, das über uns hinweg rollt, und übersehen dabei sein eigentliches Anliegen: Er bewahrt vor Übertreibung, und manchmal präsentiert er fällige Rechnungen für die Torheit zurückliegender Tage und Taten. Im Grunde genommen also etwas Sinnvolles. 

2022 nun steht Saturn im Wassermann und fühlt sich dort etwa so wohl wie die Katze im Swimmingpool. Wassermann ist der Freigeist – Steinbock/Saturn der konservative, der beharrende und beharrliche Oberschiedsrichter. Das beeinflusst die Art und Weise, wie Sie auf die Welt zugehen. Es riecht nach Ärger mit den Menschen in Ihrer nächsten Umgebung, den Verwandten und den lieben Nachbarn. Achten Sie ganz genau auf Ihre Wortwahl, auf Ihren Tonfall!

Mit »Ärger« könnte der Grundton des Jahres 2022 beschrieben sein, aber wir haben, Gott sei Dank, noch ein paar Mitspieler, und jetzt wird es ganz besonders spannend für Sie, lieber Steinbock!

Zum Zeichen Wassermann gehört Uranus, Aufrührer und Rebell unter den Planeten. Er und Saturn schmieden im kommenden Jahr eine Allianz gegenseitiger Unterstützung. Wenn nun der einengende Saturn übers Wassermann-Spielfeld von Uranus läuft und Uranus dazu seinen Segen gibt, kann Großes geschehen. Als Erstes zeigt Uranus seinem Mitspieler Saturn eine Alternative. »Trübsal?«, fragt er. »Bitte nicht!« Und schon lädt er Sie ein auf eine tour d’horizon, in der Sie Möglichkeiten entdecken, die Sie schon immer mal ins Auge gefasst haben, aber immer nur als Gedankenspiel. Er wirkt, wie man das von einer Frischzellenkur behauptet: verjüngend, erleichternd, kräftigend. Und just ab dem Moment, der Ihnen die Schwermut aus den Knochen bläst, wird eine Ader der Kreativität freigelegt, sprudelt Erfindungsreichtum, regiert Verantwortung – denn immer noch bleiben Sie natürlich ein Steinbock, das Zeichen mit Sinn für Proportionen und dem, was sich gehört.

Und so mischt sich dank Uranus in den oben beschriebenen Orgelpunkt »Ärger« ein heller, ein freudiger Ton. Zumal auch Saturn im Wechselspiel den Umstürzler Uranus vor Explosionen bewahrt – was im Zeichen Stier, durch das Uranus wandert, verheerende Folgen haben könnte. Beispielsweise einen kaum mehr zu kittenden Streit mit … den lieben Verwandten. Siehe oben.

Fazit: Wenn’s weh tut, ist das ein Saturnschmerz – dorthin sollten Sie Ihr Augenmerk richten und mit der Heilung beginnen. Wo es hingegen Freude macht, ist Uranus am Zug – dort sollten Sie Ihre Lebensäußerungen intensivieren. Spätestens ab Mitte Mai wird Ihnen Jupiter im Widder behilflich sein, die Kümmernisse mit der Verwandtschaft wieder ins Lot zu rücken; bis dahin geleitet er Sie im Verbund mit Neptun durch die Fährnisse des Alltags und korrigiert so manchen Tritt ins Fettnäpfchen. Mit anderen Worten: Auf Sie wartet ein ereignisreiches, beinahe schon turbulentes Jahr 2022. Beneidenswert!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.