Jahreshoroskop 2022 für den Wassermann

Inhaltsverzeichnis

Wassermann 2021

21. Januar bis 19. Februar

Gewiss doch, lieber Wassermann, gewiss! In puncto Vorschau aufs kommende Jahr ähneln Sie Ihren Mitmenschen – bei allem Hang zur Individualität. Möglichst konkret soll er sein, der »Trailer« für 2022, dabei glückverheißend, positiv und flexibel genug für die persönlichen Farbtupfer. Nun ja …

Es könnte tatsächlich sein, dass sich in Ihrem Leben Entspannung einstellt. Es könnte. Pluto beendet seine Steinbock-Phase, Saturn wandert ganz allmählich aus Ihrem eigenen Zeichen. Beide Planeten gelten als düstere Gesellen, als Vernichter, Spielverderber, als erzkonservative Bremser, was sie natürlich nicht sind, jedenfalls nicht ausschließlich. Pluto rumort 2022 noch in Ihrem Innersten: Sie sollen sich auf eine fulminante Wandlung ab März 2023 vorbereiten. Nutzen Sie die Zeit, räumen Sie Seelengerümpel beiseite! Hier hilft nur glasklare Aufrichtigkeit gegenüber den eigenen Schwächen und den Fehlern aus der Vergangenheit. Das wirkt dann – Stichwort »Entspannung« – befreiend.

Saturn erweist sich in diesem Spiel als Joker. Er kündet für 2022 eine Zeit der Einkehr, eine Fahrt durch des Lebens Tunnel, in des Lebens tiefste Tiefen, in die eigene Psyche. Klingt das düster oder gar bedrohlich? Dann bedenken Sie: Am Ende des Tunnels wartet Licht, und je tiefer man hinabsteigt, desto wärmer wird es. Die Begegnung mit dem eigenen Urgrund sollte Sie nicht ängstigen, sondern, im Gegenteil, ermutigen. Und, ja: befreien.

So viel zur Seelenreise, zur Expedition in die Tiefe. Und wo leuchtet das Licht über Ihrem Alltag? Da befragen wir am besten Jupiter, der bis Mitte Mai im Zeichen Fische verharrt und danach Kraft verströmt aus dem erfrischenden Widder. 

Hoppla! Schon wieder taucht ein Warnschild auf – es wird kompliziert. Jupiter in den Fischen, das wäre eine grundsätzlich feine Sache für Ihre finanziellen Aussichten. Nun steht aber Fisches Lieblingsplanet Neptun im Weg, was das genaue Gegenteil andeutet: Chaos bei den Finanzen (mit Ausnahme der Tage um den 15. April). Und nun? Recht einfach: Sie sollten Geld und Besitz aufmerksamer verwalten als sonst – Chaos bricht nicht urplötzlich über einen herein, sondern ist die Reaktion auf riskantes Verhalten. Finger weg also vom Risiko!

Ab Mai verschiebt Jupiter die Akzente. Ihre Pläne zielen weiter in die Zukunft, was die genannte Metamorphose vorbereiten hilft. Sie könnten schon heute erforschen, wo in Ihrem Dasein sich Altes überlebt hat und dringend umgestaltet werden muss. Stecken Sie im Beruf fest? Klafft die Beziehung auseinander? Wo quält Sie eine kaum greifbare Unzufriedenheit? Wahrscheinlich wird Uranus im Stier helfen. Uranus liebt die Reform – und wenn Ihnen Ihr Leben wie eine wirbelnde, rasante Fahrt auf der Achterbahn erscheint, wissen Sie, dass Sie ganz im Sinne von Uranus handeln. Das kann nur gut werden! 

Viel Glück, viel Spannung – viele erhellende Momente!

Twitter
Facebook
LinkedIn
WhatsApp

Die jüngsten Beiträge