Suche
  • Rechtschreibprüfung, Lektorat, Schreibworkshops
  • Johannes Flörsch
Suche Menü

Rechtschreibung überprüfen: Tipps aus der Praxis

Dieses* Blog werde ich auf Dauer freihalten von Werbung. Versprochen. Es wird keine AdSense-Anzeigen geben oder irgendwelche Affiliate-Banner. Nie. (Näheres dazu am Ende dieser Seite)

Das hat seine Vorteile, bringt aber auch einige Einschränkungen: Etliches, was thematisch in dieses Blog passen würde, plaziere** ich auf anderen Seiten, weil meine Beiträge dort Geld „erarbeiten“ – über AdSense, über Amazon, über Affiliate.

(Wenn ein Besucher eines meiner Artikel auf den dortigen Seiten eine Anzeige anklickt, erhalte ich eine klitzekleine Provision; wenn Besucher auf den dortigen Seiten auf eine Amazon-Anzeige klicken und einen Artikel bestellen, erhalte ich eine klitzekleine Provision. Kleinvieh, sagt der Volksmund, macht auch Mist.)

Rechtschreibung prüfen: Drei Tipps – null Duden

Wieso ich das schreibe? Gestern habe ich auf pagewizz.com einen Artikel veröffentlicht, der im Grunde genommen seinen Platz in diesem Blog hätte; ich beschreibe dort einige Tipps, wie man seine Rechtschreibung prüfen kann ohne Kenntnisse der Rechtschreibung und ohne dass der Duden zu Hilfe genommen werden muss. Ich habe ihn a) wegen des möglichen Verdienstes dort eingestellt und weil er auf pagewizz.com b) an einem internen Wettbewerb teilnimmt.

Der Artikel läuft wie „geschnitten Brot“, was mich etwas wundert, denn er beschreibt kein Thema, das die Welt bewegt. Schön fände ich es, wenn du ihn dir anschaust. Und wenn er dir gefällt, würde es mich noch mehr freuen, wenn du das deinen Facebook-Freunden mitteiltest. Herzlichen Dank!

Viel Spaß – und eine gute Zeit

* Die Debatte, ob es der Blog heißt oder das Blog, tangiert mich nicht wirklich; ich schreibe mal so, mal so.
** Ja, ich weiß, dass die Rechtschreibreform plazieren von Platz ableitet und deshalb die Schreibweise platzieren erwartet. Bei Auftragsarbeiten berücksichtige ich das selbstverständlich.

*** Nachtrag zu AdSense: In meinen Tagebucheinträgen zum Buch-Projekt mag an der einen oder anderen Stelle der Hinweis auf ein empfehlenswertes Buch auftauchen. Der Link führt zu Amazon, und ich bitte um Nachsicht: Der Link soll es dem Leser leicht machen, mehr über das genannte Buch zu erfahren. AdSense kommt mir nicht in die Tüte.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Rechtschreibung prüfen online – Korrekturlesen, Rechtschreibprüfung

  2. Pingback: Lektorat, Rechtschreibung prüfen online, Rechtschreibung korrigieren

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.