Suche
  • Rechtschreibprüfung, Lektorat, Schreibworkshops
  • Johannes Flörsch
Suche Menü

Bravo, Herr Schopenhauer!

Arthur Schopenhauers Werke stehen nicht im Ruf leichter Verständlichkeit. Wie sollten sie auch – er war Philosoph!

Hat man sich aber erst einmal in die grundlegenden Begriffe vertieft, ist’s gar nicht mehr so schwer zu verstehen, was er denkt und schreibt, sondern lehrreich.

Schopenhauer und der Schreibstil

Von Schopenhauer ist ein höchst aufschlussreicher Satz überliefert, bitte sehr:

»Ein heutzutage immer häufiger werdender, jedoch nur in Deutschland einheimischer Fehler des Stils ist die Subjektivität desselben. Sie besteht darin, dass es dem Schreiber genügt, selbst zu wissen, was er meint und will: Der Leser mag sehen, wie er dahinterkommt.«

Einverstanden, Herr Schopenhauer! Einen unverständlichen Text kann man immer verständlich machen!

Viel Spaß – und eine gute Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.