Suche
  • Rechtschreibprüfung, Lektorat, Schreibworkshops
  • Johannes Flörsch
Suche Menü

Haarspalterei oder notwendige Korrektur?

In meinem jüngsten Post habe ich folgenden Satz geschrieben:

Beim Schreiben wird das genusbestimmende Substantiv (das Café) nicht mehr mitgedacht, nicht mehr erinnert; das Geschlecht des näheren Substantivs (die Besitzerin) verleitet die Autorin zum falschen Gebrauch des Possessivpronomens.

Dieser Satz ist missverständlich. Richtig ist:

… das Geschlecht des näheren Substantivs (die Besitzerin) verleitet die Autorin zum Gebrauch des falschen Possessivpronomens.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.