Suche
  • Rechtschreibprüfung, Lektorat, Schreibworkshops
  • Johannes Flörsch
Suche Menü

Unsportlich: Missbrauch des Adjektivs

So wenig es aus Sicht der Grammatik ein »atlantisches Tief« gibt, gibt es auch keinen »sportlichen Leiter«. Oder etwa doch …?Schalding rechts der Donau ist ein kleiner Stadtteil im Westen Passaus. Hier trainieren und spielen die Fußballamateure des SV Schalding-Heining für den Klassenerhalt in der Bayernliga.

Am 23. Oktober schreibt die Passauer Neue Presse (PNP): „‚Das wird eine richtig spannende Saison‘, blickte gestern Schaldings sportlicher Leiter Markus Clemens voraus.“ Anmerkungen dazu. 

Das Adjektiv wird oft falsch verwendet

‚Sportlich‘ ist ein Adjektiv und bezeichnet eine Eigenschaft. Wenn einer beispielsweise wie Rainer Calmund ausschaut und bei einem Fußballverein vorne mittut, dann muss man schon ausdrücklich betonen, dass er auch ‚sportlich‘ ist – wenn er es denn ist. Ansonsten glaubt einem das keiner.

Hier aber hat die PNP wohl etwas anderes gemeint: Markus Clemens (Jahrgang 1974, dankeschön Google) ist der Abteilungsleiter Fußball beim SV Schalding-Heining. Somit ist er maximal der „Sportleiter“ des Vereins, nicht aber der sportliche Leiter. Auch wenn er (was ich gerne glauben will) ausgesprochen sportlich ist …

Mit sportlichem Gruß, viel Spaß – und eine gute Zeit!

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Rechtschreibung prüfen online – Korrekturlesen, Rechtschreibprüfung

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.